Neues Haus mit Außenjalousien

Wir haben gerade ein Haus gebaut und meine Frau wollte unbedingt Außenjalousien installieren. Bei einem Hausbau ist natürlich die Frage nach dem richtigen Schutz der Fenster sehr wichtig.

Wir haben uns bei verschiedenen Firmen beraten lassen und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir vor allem in den oberen Zimmern im 1. Obergeschoss Außenjalousien anbringen wollen. Denn diese Außenjalousien bringen viele Vorteile mit sich, die für uns entscheidend waren.

Zum einen sind Außenjalousien sehr schön anzuschauen. Sie haben eine sehr moderne und filigrane Erscheinung. Das ergänzt sich wunderbar mit unseren Fenstern und dem modernen Sitl unseres neuen Hauses. Meine Frau fand es außerdem sehr toll, dass die Außenjalousien individuell einstellbar sind. So kann man die Sicht nach Außen je nach Wunsch verstärken oder schwächen. Dazu stellt man einfach die Lamellenwinkel um. Ein weiterer Vorteil der uns überzeugt hat, ist das Tageslicht. Man hat trotz Tageslicht einen guten Blendschutz und ist der Sonne im Zimmer nicht komplett ausgeliefert. Das hat den Vorteil, dass die Sonne das Zimmer nicht zu sehr aufheizt.

Es gibt natürlich auch Nachteile, die aber für uns in diesem Fall weniger eine Rolle gespielt haben. So ist der Lärmschutz mit Außenjalousien geringer als mit Rollläden. Dies ist für uns allerdings nicht relevant, da wir in einer sehr ruhigen Gegend wohnen. Die Abdunklung der Räume ist auch nicht so groß, wie bei Rolläden. Wir möchten die Außenjalousien jedoch in unseren Büroräumen nutzen, da benötigen wir keine starke Abdunklung. Wer jedoch eine starke Abdunklung braucht, der kann auf Abdunkelungs-Raffstoren setzen. Diese ermöglichen auch mit Außenjalousien eine gute Verdunklung.

Wir sind rundum zufrieden mit unseren Außenjalousien. Wir haben sie vom Fachmann anbringen lassen und uns genau die Funktionsweise und Bedienung erklären lassen. Nun hat meine Frau und ich im Büro immer schönes Tageslicht und trotzdem werden wir von der Sonne beim Arbeiten nicht geblendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.